Donnerstag, 11. Dezember 2014

Langsam weihnachtet es im Bastelbergwerk

Hallo meine Lieben
Langsam aber sicher verzaubert die Adventsstimmung auch das Bastelbergwerk. Einiges wurde gebastelt, gebacken und dekoriert. Hier einige Impressionen.



Für unseren Adventskranz dekorierte ich ein grosses weisses Tablet. Da ich in diesem Jahr wieder einmal unsere hellgrünen Christbaumkugeln hervornehmen werde, hielt ich mich hier schon an die Farbe grün. 


 Der Kamin habe ich natürlich auch umdekoriert.




 Und dann wurde fleissig gebastelt. Gotte, Göttis (Paten) und Grosseltern sollen kurz die Augen schliessen...
Sie werden nämlich einen Menu-Planner erhalten. Damit kann man für die ganze Woche das Essen zusammenstellen. So kann man Wünsche, Vorlieben und Abwechslung gut planen und es hilft enorm beim Einkaufen.
Hier einige Beispiele in Blau:


Und Beispiele in Rot:



Uns so gehts: 
1. Karton mit Papier überziehen
2. Löcher für Aufhängeband machen, wir haben jeweils Ösen gesetzt
3. Wäscheklammern mit Masking Tape bekleben
4. auf Papierkreise Anfangsbuchstaben der Wochentage stempeln oder schreiben, in Kronkorken kleben und danach auf Wäscheklammern anbringen
5. Umschläge für Menüvorschläge basteln (Danke Cameo!)
6. Zettelchen für Menüvorschläge ausschneiden und beschriften
7. Menu-Planner nach Belieben gestalten (Stickers, Handabdrücke, Stempel, Knöpfe, etc.)

Zum Schluss möchte ich euch noch einige Bilder vom Geburtstag unseres Jüngsten zeigen.
Ich weiss, ein Raupe-Nimmersatt-Geburtstag ist nichts Neues. Ich mag das Bilderbuch der Raupe Nimmersatt aber so sehr und mein 2-Jähriger ist noch nicht so wählerisch...


Das Buffet: Es gab einen Raupenkuchen (Danke Mami!), Raupenmuffins, Raupenfutter (Marzipanfrüchte) und Fruchtsalat.


Die Tischdeko habe ich einfach gehalten. Grüner Läufer, aus Pompoms Raupen auf Wäscheklammern und Holzästchen geklebt, Blätter aus Papier geschnitten


Die Raupen auf den Ästchen mussten ins Glas...


Mein Mann hat für die Attraktion gesorgt. Auf eine Kartonschachteln hat er die Raupe Nimmersatt aufgeklebt und eine grosse Mundöffnung ausgeschnitten. Nun konnten die Kinder versuchen mit Stofffrüchten und -gemüsen den Schlund der Raupe zu treffen.

Aber bald sind daraus ganz eigene Spiele entstanden.



Ich weiss, dies war nun ein richtiger Chrüsimüsi-Post, was ich eigentlich nicht so mag, aber wer weiss, wann ich das nächste Mal zum Posten komme...

Ich wünsche euch eine ruhige (hihi) Adventszeit und hoffentlich bis bald!
Herzlichst, Christa

Kommentare :

  1. Hallo liebe Christa, bei euch ist ja richtig viel los... Dekorieren, Basteln, Kindergeburtstag... Da kann ich nur Staunen, was du alles so unter einen Hut bekommst. Die Raupe Nimmersatt kenne ich, aber die vielen tollen Ideen für eine Geburtstagsfeier sind mir neu. Das Raupen-Buffet ist klasse und die Kartonraupe sowieso.
    Liebe Grüße.
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christa,
    ich liebe die Raupe Nimmersatt...Das Buch ist einfach wunderbar. Und die passende Deko dazu hast Du klasse gemacht.
    Das war bestimmt ein super Geburtstag.
    Und zu Deiner Frage, ja, ich habe außer Verona, die Pinocchios, dieses Jahr alle anderen Städte besucht. Ich liebe Reisen.
    Dir ein schönes Wochenende, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christa,
    der selbstfemachte Menüplaner ist eine richtig gute Idee. Das muss ich mir merken und nachmachen. Und die Raupenparty? Was soll ich sagen: einfach nur toll. Si viele schöne Ideen.
    Ganz liebe Adventsgrüße,
    Kerstin M.

    AntwortenLöschen
  4. Der Menüplaner ist ja eine tolle Idee

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  5. Deine Deko ist so hübsch, liebe Christa!
    Die Raupe Nimmersatt und die Planer sind auch so toll geworden! Viele Grüsse, Marlene

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christa

    Die Deko gefällt mir sehr gut. Der Adventskranz ist so schön.
    Die Idee mit dem Menüplan finde ich cool!

    Herzliche Grüsse!

    AntwortenLöschen
  7. Vorfreude ist die reinste Freude!

    AntwortenLöschen