Samstag, 29. November 2014

Adventskalender-Post Nummer 2

So da meld ich mich auch mal noch zum Thema Adventskalender.
Bei mir wurde es dieses Jahr einer mehr, da ich "juhu" dieses Jahr 
endlich Gotte/Patentante (von Anfang an) werden durfte.
Vier sind es insgesamt: für den Sohnemann, die zwei Patenkinder meines Mannes 
und mein eigenes Patenkind.

Ich danke auch dieses Jahr als erstes wieder Valentina und ihrem wundervollen Blog, für den Adventskalender den ich somit meinem Sohn basteln konnte.


Es ist eine wundervolle Winterlandschaft mit Tieren und gefüllt werden kleine Jul-Tüten. Vor unserer weissen Wand kommt er allerdings nicht so zur Geltung, aber ich wollte keine andere Farbe nehmen. Valentina hat ihn vor dem Fenster hängen, dort sieht man ihn sehr schön wenn es draussen dunkel wird. Im nächsten Jahr bekommt mein Patensohn diesen Kalender und je nachdem wo er dort hängen wird, kommt er dann auch richtig zur Geltung. Die Anleitung und woher die Tüten sind... wie immer am Ende des Posts in den Links.

Der zweite Kalender für Christas Sohn ist zum herstellen etwas anstrengender gewesen, da ich halb in einem Karton verschwinden musste... hätte sicher sehr lustig ausgesehen mir bei der Arbeit zuzuschauen... zum Glück gibts davon keine Fotos.


Ich habe einen grossen Karton mit Geschenkpapier beklebt, Löcher ausgeschnitten und dann zuerst Seidenpapier dahinter geklebt. Danach wurde von innen an jedes Loch eine gefüllte Schachtel mit Malerklebeband festgemacht. Achtung die Schachtel muss gefüllt sein bevor man sie festmacht... sonst hat dann der/die Beschenkte eine Überraschung mit der er/sie sicher nicht gerechnet hat. Nun kann an jedem Tag ein Loch durchstossen werden und etwas mit der Hand herausgeholt werden.

Der dritte Kalender für das Patenmädchen meines Mannes ist dieses Jahr eigentlich am ungewöhnlichsten vom Inhalt her und nicht von der Verpackung. 


Da sie in die erste Klasse geht, wählte ich ein Buch für sie und kopierte alle Seiten... gut man hätte das Buch auch anders zerteilen können, aber "pfui" ich kann einfach keine Bücher zerschneiden da blutet mein Bücherwürmerherz! Also ich hab sie kopiert und auf 24 Tage aufgeteilt und zu jedem Stück der Geschichte habe ich mir eine Aktion oder ein Geschenk (passend zur Geschichte) ausgedacht. Das Häuschen das man im Korb sieht gehört auch zur Geschichte, denn ansonsten würde das gelbe Haus ja nicht so ganz zu den gewählten Zahlen passen. Ich hab alles in A4 Umschläge verpackt, Zahlen drauf (die sind auf komplett klebendes Papier gedruckt), 
in den Korb gesteckt und fertig.

Der vierte Kalender nun ist für ein noch ziemlich kleines Kind und da es etwas gibt von dem ich finde das das eigentlich jedes Kind braucht habe ich das besorgt (*hüstel* und zwar schon im Februar dieses Jahres, da war das Kind noch nicht mal auf der Welt... schon verrückt, aber wenn ich mir mal was in den Kopf setze...) und mit dieser Besorgung hatte ich auch schon die ersten zehn Zahlen des Kalenders abgehakt.



Es ist ein Stapelturm, die finde ich einfach toll zum Spielen und mein Sohn war zu anfangs etwas beleidigt das er nicht für ihn ist. Ist doch sein momentanes Lieblingstier der Dachs drauf, aber er hat ja selbst einen, mit dem er immer noch gern spielt. Die anderen Kleinigkeiten habe ich in Geschenkpapier verpackt und die werden in die einzelnen Schachteln hineingesteckt.

Nun denn, dann komme ich schon zum Ende und zu den Links.
Ich wünsche allen einen guten Start in den Advent und lasst es ruhig angehen!

Vorweihnachtliche Grüsse Eure Michi


1. Kalender
Idee und Anleitung von hier
die Jultüten waren von Jako-o im Ausverkauf, aber Anleitungen gibt es viele im Internet

2. Kalender
Idee und Anleitung von hier

3. Kalender
Zahlen von hier

4. Kalender
den Stapelturm habe ich bei www.babyshop-itkids.com bestellt, 
aber es gibt sehr viele schöne solcher Türme zu kaufen

Kommentare :

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Michi, ich bin begeistert. Ich habe gerade mal einen Adventskalender gewerkelt. Sehr tolle Kinderkalender. Der Geschenk-Kalender mit den Löchern gefällt mir am besten.
    Den hätte ich als Kind ganz spannend gefunden.
    Liebe Grüße und einen gemütlichen 1. Advent.
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Toll sind die geworden

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Ideen zeigst du uns! Da ich seit Jahren keine Süssigkeiten mehr im Kalender verschenke, gefällt mir der Kalender mit dem Buch am besten ♥
    Hab einen schönen ersten Advent!

    AntwortenLöschen
  5. Wow, du warst ja total fleissig. Mir gefällt der letzte Kalender sehr gut. Das ist echt genial.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Michi,
    Du bist aber fleissig gewesen. Ich hatte schon Probleme EINEN zu machen, aber gleich vier? Super toll, finde ich. Meinen Patenkindern habe ich nie einen gemacht - jetzt habe ich fast ein schlechtes Gewissen. :-(
    Sei lieb von mir gegrüßt!
    ANi

    AntwortenLöschen