Donnerstag, 10. Juli 2014

Push cakes

Hallo meinen Lieben!
Nach einer Woche Urlaub meld ich mich zurück. Wir durften eine wunderschöne Ferienwoche in Frankreich geniessen. 
Und in Frankreich habe ich per Zufall die Förmchen für die Push Cakes gefunden. Eigentlich war ich schon länger auf der Suche nach diesen Push ups, aber auf Anhieb habe ich sie nie gefunden und um im Netz zu suchen, war ich etwas zu faul. 
Dann in einem sehr grossen Einkaufsladen standen sie plötzlich vor mir - jipee!
Ich musste sie gerade ausprobieren und da die Rezepte natürlich auf Französisch sind, musste ich zuerst mein Schulfranzösisch aktivieren. Zum Glück gibt's noch so praktische Apps wie der Leo.



Im Set waren 6 Push ups und dieses süsse Rezeptbüchlein von Sandra Schumann.
Ich wählte das Rezept Push Cake façon crumble
Hier meine Übersetzung:
 Crumble:
50g Butter
100g Mehl
100g Rohrzucker
alles vermengen, auf einem mit Backpapier belegtes Blech im Ofen bei 180°C backen (ca. 12 min)

 Crème:
100g Frischkäse
75g Puderzucker
50g Vanillejoghurt
15cl Crème fraîche
alles glattrühren

Früchte:
1 Pfirsich
50g Johannisbeeren
100g Erdbeeren
waschen, in kleine Stücke schneiden, mischen

Die Früchte lassen sich gut austauschen, ich nahm anstelle von Pfirisch und Erdbeeren, eine Nektarine und etwa 6 Aprikosen

Jetzt die Förmchen beliebig füllen, Schicht für Schicht und dann
GENIESSEN!

Ich freue mich schon weitere Rezepte auszuprobieren, vorallem die Eisrezepte machen Lust.

Herzlichst, Christa

Kommentare :

  1. Liebe Christa,

    Mmmmmhhhhhh, die sehen aber lecker aus. Ganz lieben Dank für das Rezept, dass werde ich auf alle Fälle auch mal aus probieren.

    Nun wünsche ich dir ein gemütliches und hoffentlich sonniges Wochenende.
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  2. Sieht wirklich superlecker aus - mmmh!
    Schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  3. Die Förmchen erinnern mich an Ed von Schleck. Gibt es das eigentlich noch?
    Lecker sieht dein Dessert aus.
    Und Willkommen zurück.
    Hab einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Ich durfte so ein süsses push up Dessert probieren. es war einfach köstlich und absolut lustig zu essen. ( was so alles push up heisst!)
    Merci beaucoup!

    Gotte Erika

    AntwortenLöschen