Mittwoch, 22. Oktober 2014

Herbstgruss aus der Küche

Hallo meine Lieben!
Uh, schon lange ist es her seit dem letzten Post...
Michi und ich sind momentan ganz fleissig daran die Hochzeitsdeko für meinen Bruder und seine zukünftige Frau zu basteln. Wir werden unsere Werkeleien und Ideen dieser Hochzeit bald einmal zeigen.
Bei uns tobt das Wetter draussen so richtig. Genau richtig um in der Küche zu hantieren. 


Diese kleinen Apfel-Caramel-Cakes habe ich heute gebacken. Das Rezept ist aus dem Backbuch "Kuchenduft" von Betty Bossi.


Und da die Apfelernte dieses Jahr so wunderbar ausgefallen ist, bin ich froh um jedes Apfel-Rezept.
Ich habe natürlich schon ein Küchlein probiert und muss sagen, die Kombination von Apfel und Caramel ist himmlisch...

Und da der Ofen schon eingeheizt war und ein Stück Blätterteig im Kühlschrank wartete, entstanden noch herbstliche Windräder.


Die Windrädchen eignen sich gut zum Apéro oder als Zwischendurchsnack.

So geht's:


Den Blätterteig in Quadrate schneiden
 

Die Quadrate von den Ecken bis ungefähr einen Zentimeter vor der Mitte einschneiden.
 

Einen Tropfen Wasser in die Mitte geben (damit's hält). Jedes zweite Eck zur Mitte einklappen.


Windräder aufs Blech legen, mit Ei bestreichen und würzen (Mohn, Sesam, Kümmel, etc.) Wer's lieber süss hat, kann sie auch mit Hagelzucker bestreuen.
 Nun ab in den Ofen...


Ganz liebe Grüsse!
Herzlichst, Christa

Kommentare :

  1. Liebe Christa, deine Windräder sehen ja herzallerliebst aus ❤️ ich bin schon sehr gespannt auf die Hochzeitsdeko. Liebste Grüße Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Christa, sehr lecker sieht dein Gruß auch der Küche aus ;-). Mit Blätterteig ist bei mir immer vorrätig, da sich wirklich ganz schnell kleines Fingerfood daraus machen lässt. Bei mir sind es allerdings eher herzhafte Sachen. Aber die Windmühlen muss ich bei Gelegenheit auch mal probieren.
    Stürmische Herbstgrüße (bei uns hat nun das Schmuddelwetter begonnen) schickt dir Christine.
    PS.: Viel Spass beim Basteln für die Hochzeitsdeko. Bin auch schon gespannt was ihr da werkelt und freue mich schon auf ein paar Fotos.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christa,
    Du bist super!!
    Ich mache bald einen gemütlichen Frauenabend und da fehlt mir noch die passende Fingerfood.
    Deine Windräder sind perfekt für mich! Sie sehen toll aus und sind ruckzuck gemacht.
    Ich freue mich wirklich und gehe gleich zu meinem Drucker ...! :-)
    Herzliche Grüße an Dich und viel Freude bei der Hochzeitsdekoration Deines Bruder.
    ANi

    AntwortenLöschen
  4. Noch eine Frage, liebe Christa!
    Bei wieviel Grad und wie lange hast Du die Teile gebacken?
    ANi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe ANi
      Ich habe die Windrädchen bei 200 Grad etwa 5-7 min gebacken. Habe nicht so genau auf die Uhr geschaut ;)
      Du musst mir dann vom Frauenabend berichten... Liebste Grüsse Christa

      Löschen
  5. Hallo Christa!
    Oh, das sieht ja wirklich sehr verlockend aus! Ich mag Apfel in allen Variationen, da hört sich Apfel-Caramel wirklich lecker an.
    Viele Grüsse
    Marlene

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Christa,

    oh man ich habe noch kein Frühstück gegessen und mir knurrt gleich der Magen bei deinen köstlichen Leckereien.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christa

    Wow, das sieht super lecker aus. Die Windrädchen sehen genial aus und ich liebe Äpfel. Irgendwie bekomme ich gleich Lust, selber wieder etwas zu backen.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

    Herzliche Grüsse.

    AntwortenLöschen
  8. Ohhhhhh.... Lecker ...
    Jetzt mag ich was Süßes ...

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Sehr lecker...

    Schön hast du es hier, ich werde bleiben :-)

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen