Sonntag, 2. November 2014

Hakuna matata

Kurz vor der Hochzeit des Schwagers wurde bei uns noch Geburtstag gefeiert. Der kleine Mann wurde DREI und wünschte sich einen Geburtstag mit Elefanten, Giraffen und Krokodil. Also dachten wir uns das wir doch auf Safari gehen könnten. 

Die Ideen bahnten sich schnell einen Weg in meinem Kopf an die vorderste Front, wie immer viel zu viele! So viele Möglichkeiten... doch zu wenig Zeit. Also etwas runterfahren und die Liste einkürzen.

Vor einiger Zeit schon besorgte ich bei Krima & Isa die Einladungen und Servietten mit dem Krokodilmotiv. (Die Servietten sieht man dann später auf dem Tisch)


Sechs Kinder waren eingeladen und da es auf Safari gehen sollte, brauchte es auch das passende Gefährt. Mein Mann war auch dieses Jahr wieder für dieses Highlight zuständig.
 Den Safari-Jeep!





 Mit Stauraum!

 

Für die Tischdeko klebte ich Fensterbilder von Lutz Mauder auf Gläser, 
so konnte jeder sein Glas immer wieder finden.
Vor dem Abwasch hab ich die Bilder aber wieder abgenommen 
und momentan zieren sie unseren Kühlschrank.


Der Tisch wurde zum Safari Zelt mit Zebradach und Tiermasken an der Wand.
Grüne Teller, Krokodilservietten und grüne Servietten, Tierkekse und meine zu fast jeder Tischdeko verwendete Schale (diesmal mit Tieren) fanden auch ihren Platz.



 Für die Kinder gab es eine Safaritour mit Aufgaben. Hierfür benutzte ich ein Puzzle mit Spielanleitung das ich im Internet fand. Da mir das Wetter am Morgen aber noch zu unsicher war passte ich es so an das wir es im Haus machen konnten. Für das Spiel bekam jedes Kind eine Tasche zum Umhängen (umgearbeitet aus Täschchen vom jährlichen Weinfest im Rebberg) und zu Beginn des Festes bastelte sich jedes Kind ein Fernglas aus WC-Röhren.


 Danach ging es an das Einsammeln der Tiere.


Es wurden Krokodile in der Badewanne geangelt, Papageien aus den "Bäumen" gefangen, Affen vom Hochbett geholt, Spinnen aus dem Dunkel unter dem Wickeltisch (der "juhu" nicht mehr in Gebrauch ist seit 3 Monaten) hervogeholt, Geparden im Spielzimmer gesucht, Schmetterlinge die von der Treppe hingen mit dem Käscher gefangen und Schlangen aus ihrer dunklen Kistenhöhle geholt.
Später konnten die Kinder versuchen das Puzzle zusammenzusetzen 
und wer es schaffte bekam noch ein Radiergummitier. 


Nach der Safari wartete die Stärkung für alle fleissigen Tiersammler im "Safari-Zelt". Da mir mein Giraffenhalskuchen misslang (werde ich aber noch einmal in einer ruhigen Stunde probieren), begnügten wir uns mit den Keksen, Affen (umgewandelte Amerikaner, die ich mal wieder vergessen hatte zu fotografieren und jetzt nur noch ein einzelner übrig war) und einem Gurkenkrokodil.
Doch auch so wurden alle satt.



Nach dem Abendessen mit den Verwandten und noch tausenden Ideen im Kopf 
fielen alle erschöpft aber glücklich ins Bett.

Bis zum nächsten Post!
Eure Michi

Das Puzzle und die Spielanleitung von www.ina-krabbe.de
Die Masken an der Wand von www.itsybitsyfun.com

Kommentare :

  1. Ach, was für eine schöne Feier. Da hat sich der Kleine bestimmt gefreut

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  2. Mensch, ich möchte auch noch mal Kind sein bei Dir.
    Ein wunderbarer Geburtstag, Du hast wirklich wahnsinns Ideen.
    Das Gurkenkrokodil ist klasse.
    Und ja, Du bist bei den Nettigkeiten dabei, leider fehlt mir mal wieder die Adresse.
    Mailst Du sie mir gerade noch zu, dann kann alles zur Post.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das sieht nach einer genialen Feier aus. Der Safari-Jeep ist ja der Kracher. Echt cool! Die Kinder hatten bestimmt eine grosse Freude. Die Kekse sehen auch toll aus. Da hst du dir aber viel Mühe gegeben.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Michi, da habt ihr aber kein leichtes Motto als Vorgabe gehabt! Ich bin wirklich begeistert über eure Umsetzung und die vielen passenden Ideen. Das Safari-Auto ist der Hit, da waren die kleinen Gäste bestimmt auch ganz hin und weg ;-).
    Liebe Grüße.
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht nach einer tollen Geburtstagsparty aus! Du hast da viel Zeit reingesteckt- alles ist so wunderschön geworden:-)
    Die Kinder waren bestimmt begeistert... das Safari-Auto ist der absolute Knaller!
    Herzliche Gratulation:-)
    Happy Dienstag
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Michaela
    so allerliebst und wunderschön. Da haben sich alle Kleinen und grossen Gäste bestimmt auf eine fantastische Safari begeben.
    Busssi
    Erika

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja mal ein super cooler Jeep! Sieht nach einer sehr gelungenen Party aus ❤️ Liebste Grüße Kerstin B.

    AntwortenLöschen