Donnerstag, 16. Mai 2013

Barbapapa-Kuchen


Schon seit längerer Zeit stürmt meine Tochter, dass sie gerne einmal einen Barbapapa-Kuchen möchte.
Damit möchte ich nun mein Blog starten...

1. Lebkuchen im Blech backen

Rezept aus: Aargauer Rezepte, Lehrmittel Verlag
500g Mehl
500g Zucker
3EL Kakaopulver
3EL Lebkuchengewürz
1EL Backpulver    
alles gut in einer Teigschüssel mischen, evt. sieben 
 5 dl Milch
4EL Öl 
nach und nach beigeben, glattrühren
Ofen nicht vorheizen, bei 180°C backen
Backzeit: ca. 30-40 Minuten    

2.Vorlagen aus weissem Papier herstellen 
3.Barbapapas ausschneiden
4. Mit Candy Melt von Wilton überziehen und dekorieren
 
5. Mmh und geniessen...

Viel Spass beim Ausprobieren! Bei Gross und Klein kam die bunte Familie gut an. Im Moment habe ich leider keine rosa, gelbe und schwarze Schoggiglasur, die Familie ist  noch nicht ganz komplett, was natürlcih den Kindern sofort aufgefallen ist. Hihi...
Liebe Grüsse Christa 
 

Kommentare :

  1. Hallo Christa

    Gratuliere dir zu deinem neuen Blog. Der erste Beitrag gefällt mir schon sehr gut und die Fotos sind auch toll!

    Was mich noch interessieren würde: Lässt sich das Lebkuchen-Rezept auch mit dem Thermomix (Vorwerk) verwirklichen, resp. zubereiten?

    Liebe Grüsse

    Eddy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Eddy, ich denke, du kennst mich inzwischen so gut, dass du weiss: Ich bereite alles mit dem Thermomix oder mit meinem kleinen Freund Cameo zu! Da du ja noch nicht im Besitz eines Thermomixes bist, stelle ich dir meinen gerne zur Verfügung!Christa

      Löschen
  2. Hey Christa

    Superschöne Blog! Wohär nemmsch au Du Zit för all die vele tolle Sache? Hesch öbrigens e schöni Latärne i Dinere Vitrine ;-)
    LG Lili

    AntwortenLöschen